Archiv

Archiv für Februar, 2011

Skoda Superb Combi punktet mit harmonischer Verbindung

26. Februar 2011 Keine Kommentare

Mit dem Superb Combi ist Skoda zweifelsohne eine harmonische Verbindung gelungen, die vor allem durch den neuen Dieselmotor, das Doppelkupplungsgetriebe DSG und den Allradantrieb geschaffen wird. Der Kombi beweist sich aber auch als Allrounder mit einem angenehmen Platzangebot. Der Dieselmotor des Superb Combi bietet seinem Fahrer eine doch beachtliche Leistung von 140 PS. Das Drehmoment erreicht mit 320 Nm einen Bestwert. FĂĽr eine angenehme Laufruhe sorgen die beiden Ausgleichswellen, die von Skoda in dem Kombi eingesetzt werden.

Der neue TDI-Motor überzeugt im Superb Combi gleich zweifach. So zeichnet er sich zum einen durch einen feinen Antritt bei niedrigen Touren und zum anderen durch Drehfreude aus. Der Raumwagen hat ein Eigengewicht von knapp 1,7 Tonnen. Auch das Doppelkupplungsgetriebe, das von Skoda für einen Aufpreis von 2000 Euro angeboten wird, kann sich als gelungene Ergänzung sehen lassen und rundet die soliden Eigenschaften des Superb Combi ab. Ohne Zugkraftunterbrechung wechselt es die sechs Vorwärtsgänge.

Skoda bindet Octavia Classic in Klima for free Aktion ein

20. Februar 2011 Keine Kommentare

Der Octavia ist der Bestseller des Autobauers Skoda. Diese Position soll er auch 2011 halten. Nicht zuletzt deswegen hat Skoda den Octavia nun in eine neue Aktion gesteckt. Ab sofort wird der Octavia Classic  im Rahmen der neuen Aktion Klima for free angeboten. Im Rahmen dieser wurde das Modell serienmäßig mit einer Klimaanlage ausgestattet. Mit Klimaanlage wird der Octavia Classic  sowohl als Limousine als auch als Combi angeboten. Im Inneren des Fahrzeuges schlummert der beliebte und ebenso bewährte 1,6 MPI-Motor.

Der Motor erfüllt die Abgasnorm EU5. Skoda bietet den Octavia Classic  als Limousine ab einem Preis von 16.640 Euro an. Wer sich für den Combi entscheidet, muss 17.590 Euro berappen. Im Preis des Octavia Classic  ist die manuelle Klimaanlage bereits enthalten. Dadurch sichern sich Kunden durch die Aktion im Vergleich zur Classic-Basisausstattung einen Preisvorteil in Höhe von 1.130 Euro. Der Octavia Classic punktet mit einem ausgezeichneten Raumangebot, das vor allem durch zahlreiche clevere Detaillösungen überzeugt. Hervorzuheben ist auch die umfangreiche Sicherheitsausstattung, die unter anderem sechs Airbags umfasst.

Skoda Octavia jetzt wieder mit 1,6-Liter-Motor

13. Februar 2011 Keine Kommentare

Der Octavia gehört zu den erfolgsreichsten Modellen des Autobauers Skoda. Ab sofort steht er mit einem weiteren Motor zur Verfügung. Skoda bietet den Octavia nicht mehr nur mit einem 1,2-Liter-Turbo und einem 1,4-Liter-Einstiegsmotor an, sondern hat das Angebot jüngst um einen 1,6-Liter-Motor erweitert. Dabei ist der neue Motor alles andere als eine Überraschung. Vielmehr präsentiert er sich als alter Bekannter.

Zu haben ist der neue Motor in der Einstiegsvariante Classic. Serienmäßig verfügt dieser Octavia  zudem über eine Klimaanlage, die bei den beiden anderen Varianten lediglich gegen Aufpreis zu haben ist. Nach den Angaben des Autobauers wird der Octavia 1.6 inklusive Klimaanlage zum Preis von 16.640 Euro angeboten. Ausstattungsbereinigt ist er damit kaum teurer als der bereits etablierte 1.4. Selbstverständlich können sich die Kunden auch bei dem 1.6 für die Kombi-Variante entscheiden. Diese geht mit einem Mehraufwand von 950 Euro einher. Bei den anderen Octavia Modellen ist die Klimaanlage lediglich gegen Aufpreis zu haben, sodass sich für die Kunden ein Kostenvorteil in Höhe von 1.130 Euro ergibt.

Skoda Octavia GreenLine wird “Auto der Vernunft” 2011

6. Februar 2011 Keine Kommentare

Der Autobauer Skoda konnte sich jüngst eine neue Auszeichnung sicher. Der Skoda Octavia GreenLine wurde von dem Verbrauchermagazin „Guter Rat“ als „Auto der Vernunft“ ausgezeichnet. Damit setzte sich das Modell des Herstellers in der Kategorie Limousine durch. Entscheidend bei der Wahl zum „Auto der Vernunft“ war unter anderem der geringe Kraftstoffverbrauch. So benötigt der Octavia GreenLine auf einer Strecke von 100 km lediglich 3,8 Liter Sprit. Daneben überzeugt das Modell mit einem großzügigen Raumangebot.

Dank seiner Verbrauchs- und Schadstoffwerte gehört der Skoda Octavia GreenLine zu den umweltschonendsten Modellen seiner Klasse. Skoda hat den Wagen neben einer Start-Stopp-Automatik mit einer Bremsenergie-Rückgewinnung ausgestattet. Zudem verfügt der Octavia GreenLine über rollwiderstandsoptimierte Reifen. Die Karosserie und der Unterboden wurden an die Aerodynamik der Limousine angepasst. Mittlerweile handelt es sich bei dem Octavia GreenLine um den Bestseller des Herstellers. Beim eigenen Raumangebot kann sich die Limousine zudem deutlich gegenüber der Konkurrenz durchsetzen und bietet nicht nur den Insassen, sondern auch dem Gepäck ausreichend Platz.