Home > Skoda, Yeti > Der neue Skoda Yeti – kubischer SUV mit viel Platz und Komfort

Der neue Skoda Yeti – kubischer SUV mit viel Platz und Komfort

cc by flickr / Alden Jewell

cc by flickr / Alden Jewell

Skoda hat die Modellpflege des Yetis aufgefrischt. Auf der Frankfurter Automesse des Jahres 2013 wurde das Ergebnis vorgestellt. Eine √úberraschung dabei war, dass das Modell nun in zwei Varianten angeboten wird. Doch was hat der neue¬†Skoda Yeti¬†zu bieten und wen spricht der schnittige SUV √ľberhaupt an?

Der neue Yeti – kleiner Blick auf beide Varianten

Das Fahrzeugmodell wurde in zwei Varianten aufgespalten. Einmal ist dies die City-Version. Diese eignet sich besonders f√ľr die langsameren Gegenden einer Stadt. Die Variante kommt mit einem Frontantrieb um die Ecke, welcher beim Yeti auch in der Vergangenheit ohnehin schon sehr beliebt war. Mit dem Outdoor-Yeti geht es auch Offroad. Dabei setzt der Skoda einen deutlich ernsteren Blick an.

Thema „Au√üen und Innen“

Der Yeti √ľberzeugt mit seinem sehr kubischen und quadratischen Look. Dabei geh√∂rt das Fahrzeug zur Kategorie der SUVs, wobei das Modell den VW Golf 7 rein fl√§chenm√§√üig unterschreitet. Dennoch bekommen Fahrer deutlich mehr Platz geboten, denn dieser entsteht durch die 15 cm mehr in der H√∂he und auch durch das kubische Design. Das tschechische Tochterunternehmen von Volkswagen macht in Hinblick auf Raumnutzung alles richtig.

Innen wurde f√ľr einen edlen Eindruck gesorgt. Der gr√∂√üte Vorteil liegt aber dabei, dass sich auch gro√üe Personen ohne Probleme im neuen Yeti wohl f√ľhlen k√∂nnen.

Das Fahren unter der Lupe

Bevor man auf das Gaspedal dr√ľckt, trifft man als Fahrer in der Regel alle gew√ľnschten Einstellungen und muss zudem auch im sp√§teren Verlauf wissen, wie die essenziellen Funktionen bedient werden. Beim Yeti f√§llt dies besonders einfach aus, wobei Skoda in Sachen Bedienung schon immer auf Verst√§ndlichkeit gesetzt hat. Ob Touchscreen oder kleine Zusatzfunktionen – f√ľr Fahrer ist alles meist von Beginn verst√§ndlich.

Das Fahrgef√ľhl des Wagens ist sehr gem√ľtlich. Vor allen Dingen dank des straffen Fahrwerks sind Fahrer pr√§zise unterwegs. Kurven k√∂nnen so optimal befahren werden. Auch in Sachen Verbrauch gibt es kaum etwas zu meckern, denn der Verbrauch von etwa 5,8 Liter liegt nur 0,7 Liter √ľber dem Durchschnitt.

Weiteres zum Yeti

Auf dem¬†Fahrzeugmarkt¬†kann sich der Yeti definitiv sehen lassen und Konkurrenz aufnehmen, denn das Crossover zwischen klassischem PKW und SUV wurde hier perfekt umgesetzt. Die Fond-Sitze des Fahrzeugs lassen sich zudem auch individuell verschieben und umklappen. Dadurch hat kann man f√ľr zus√§tzlichen Transportplatz sorgen, falls dieser ben√∂tigt wird. In Kombination mit dem eckigen Design und der H√∂he von 15 Zentimeter Plus gegen√ľber dem VW Golf kann der Skoda kr√§ftig beladen werden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks