Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Superb’

Der neue Skoda Superb Combi

14. November 2015 Keine Kommentare

skoda-superb-combiDie attraktive Designsprache der „ƠKODA Vision C“-Studie wird nun vom neuen Ć KODA Superb Combi aufgegriffen und in Serienproduktion gebracht. Bei dem Ergebnis handelt es sich um einen wahren Hingucker: Die vollendeten Proportionen und die klaren Linien sind so emotional und souverĂ€n wie noch nie zuvor.

Die geradlinigen Elemente, welche sich durch Interieur und Exterieur ziehen bilden einen roten Faden. Das Zusammenspiel der konkaven und konvexen FlÀchen mit den prÀzisen Formen und harten Kanten zeigt auf beeindruckende Art und Weise mit wie viel Liebe zum Detail der Superb Combi gefertigt ist.

Im Innenraum gehen höchster Komfort, hochwertige Materialien und dynamisch geschwungene Linien eine absolut perfekte Verbindung ein. Der Neue Ć KODA Superb Combi besitzt nicht nur eine Vielzahl an komfortablen Features, sondern ist auch gerĂ€umiger und grĂ¶ĂŸer als je zuvor, wodurch er zu einem mobilen Ort der Erholung wird. Egal ob Beifahrer, Fahrer oder im Fond: Lange Reisen können so völlig entspannt genossen werden.

Dank einer komplett neuen Generation auf neuster MQB-Technologie basierender Motoren fÀhrt sich der neue ƠKODA Superb Combi dynamischer, leistungsstÀrker und zugleich sparsamer als jemals zuvor.
Neben seinen leichten und kompakten AntriebsstrĂ€ngen, die eine Leistung von 120 PS bis 280 PS liefern ist der Superb Combi serienmĂ€ĂŸig mit BremsenergierĂŒckgewinnung und Start-Stopp-Technologie ausgerĂŒstet.

Modernste Technologien fĂŒr Benutzerfreundlichkeit, Komfort und Sicherheit zeichnen den Ć KODA Superb Combi aus. Das geschehen um das Fahrzeug herum, sowie das Fahrverhalten werden ununterbrochen ĂŒber aktive Sicherheitssysteme ĂŒberwacht und UnfĂ€lle so vermieden. Passive Sicherheitselemente garantieren die Minimierung der Folgen, falls ein Zusammenstoß einmal nicht vermieden werden kann. FĂŒr Ihr tĂ€gliches VergnĂŒgen bei Ihren Fahrten sorgen eine Reihe weiterer Assistenzsysteme, welche sich zudem bei lĂ€ngeren Reisen auch als angenehme Begleiter erweisen.

In seiner eigenen Liga spielt der Ć KODA Superb Combi bereits seit seiner MarkteinfĂŒhrung, wenn es um das Platzangebot geht. Mit einer Spurweite von 1.572 mm hinten, beziehungsweise 1.584 mm vorn und einem Radstand von 2.841 mm bietet der Innenraum mit Kofferraum und Fahrgastzelle jetzt noch mal deutlich mehr Platz. Durch seinen problemlosen Zugang, den hohen nutzwert und seine Alltagstauglichkeit kann der Ć KODA Superb Combi mit seinem Kofferraum punkten. Denn dieser beeindruck mit seinen 660 Litern durch das höchste in seiner Klasse vorhandene Fassungsvermögen. Wer einen Skoda auf www.mobile.de suchen will, findet dort jetzt auch Neuwagen, wie den Superb Combi, fĂŒr das kleinere Budget gibt es aber auch unzĂ€hlige SchnĂ€ppchen Ă€lterer JahrgĂ€nge.

KategorienSuperb Tags: , ,

Skoda baut GreenLine-Angebot aus

30. Dezember 2011 Keine Kommentare
Skoda Octavia

Skoda Octavia | © by flickr/ lorentey

Die GreenLine-Modelle haben sich fĂŒr Skoda durchaus zu einem wahren Erfolg entwickeln können. Nichts desto trotz wundert es kaum, dass sich der tschechische Autobauer nun fĂŒr einen weiteren Ausbau seines GreenLine-Angebots entschieden hat. Nachdem lange Zeit nur der Octavia, Superb und Yeti als GreenLine-Modelle angeboten wurden, stehen die sparsamen Varianten nun auch bei Fabia und Roomster zur VerfĂŒgung.

Damit bietet Skoda nun in allen Baureihen mindestens ein Modell an, das mit einer verbrauchsreduzierenden Technologie daherkommt. Auch wenn der Verbrauch bei den GreenLine-Modellen deutlich minimiert wird, geht die sparsame Technologie fĂŒr den Fahrer nicht mit Einbußen bei Komfort und Leistung einher. Als Basis von der GreenLine-Technologie wird bei Skoda eine Kombination von verschiedenen Modifikationen in Anspruch genommen. Sie wird mit technischen Innovationen an den jeweiligen Fahrzeugen ergĂ€nzt. FĂŒr den Fabia und Roomster hat Skoda den 1,2-Liter-TDI mit einer Leistung von 75 PS verbrauchsoptimiert. Neben dem optimierten Motor bieten die GreenLine-Modelle der Baureihen eine Start-Stopp-Automatik, sowie ein Bremsenergie-RĂŒckgewinnungssystem.

Skoda Yeti und Superb versprechen Sparpotenzial gegen Aufpreis

18. November 2011 Keine Kommentare
Skoda Yeti

Skoda Yeti | © by flickr / lorentey

Die hohen Benzinpreise motivieren immer mehr Verbraucher zur Suche nach preiswerten Alternativen. Bei Skoda ist das Sparen mit Aufpreis möglich. Der Autobauer bietet gegen einen Aufpreis von 400 Euro bei Skoda Yeti und Superb zusĂ€tzliches Sparpotenzial. FĂŒr den Aufpreis erhalten Kunden aber nicht nur eine Start-Stopp-Automatik. Das Paket der Spritspartechnik bei dem tschechischen Autobauer umfasst ein System zur BremskraftrĂŒckgewinnung und Leichtlaufreifen. Der Kraftstoffverbrauch sinkt bei beiden Modellen mit der Spartechnik um bis zu 0,9 Liter.

Sowohl bei dem Yeti als auch bei dem Superb kann die Technik mit einem 2,0-Liter-Diesel und mit einem 1,6-Liter Turbobenziner in Anspruch genommen werden. Bei dem 2,0-Liter-Diesel erhalten die Fahrer eine Leistung von 140 PS. Dagegen ist sie bei dem Turbobenziner mit 122 PS ein wenig geringer. Dieses Leistungsangebot steht ausschließlich bei dem Yeti zur VerfĂŒgung. Bei dem Superb ist sie mit 125 PS ein wenig höher. Der Yeti ist als Benziner das preiswerteste Modell mit der Green Tec. Es kann mit der Ausstattungslinie Active zum Preis von 20.300 Euro in Anspruch genommen werden.

KategorienSuperb, Yeti Tags: , ,

Attraktiver Preisnachlass beim Skoda Superb Combi

18. Oktober 2011 Keine Kommentare

Skoda Superb II Combi - flickr.com/M 93

Den Automobilhersteller Skoda gibt es schon seit mehr als 100 Jahren. Skoda bietet in seiner Modellreihe viele verschiedene Modelle wie den Skoda Fabia, den Skoda Octavia oder auch den Skoda Superb. Den Superb bekommt man sowohl als Limousine als auch als Kombi. Dabei bietet der Skoda Kombi ein Ladevolumen von 1835 Litern. Äußerlich bietet der Skoda Superb ein elegantes Design und im Inneren zudem modernste Technologien. So besticht er durch innovative Motoren mit TSI- und TDI-Aggregaten zum Einsatz. Aufgrund dessen hat er eine dynamische Durchzugskraft mit gleichzeitig geringen Verbrauchswerten und geringen Emissionswerten.

Weiterhin bietet Skoda auch bei diesem Modell jede Menge Ausstattungspakete mit vielen komfortablen Extras. So kann man sich fĂŒr ein Radio-Navigationssystem wie auch eine Telefonfreisprecheinrichtung entscheiden. FĂŒr Fahrzeuge mit Schaltgetriebe wird zudem ein Vier-Speichen-Multifunktionslenkrad angeboten, welches die Bedienung des Radios oder des Telefons enorm erleichtert. FĂŒr die Automatikversion bietet Skoda ein Drei-Speichen-Multifunktionslenkrad. Dieses beinhaltet ein Schaltwippen zur Bedienung des Doppelkupplungsgetriebes. Ebenso bietet Skoda eine elektrische Heckklappe, welche sich einfach und bequem durch Druck auf die Fernbedienung öffnen lĂ€sst. Diese lĂ€sst sich ganz individuell einstellen. Weitere Ausstattungselemente sind zum Beispiel Leichtmetallfelgen, Parksensoren vorn sowie auch hinten oder auch Bi-Xenonleuchten, ein Black-Magic-Perleffekt ebenso wie Lederausstattung, Sitzheizung und Klimaautomatik oder Climatronic. Aus dem Versandhaus kann man zudem einiges an Zubehör fĂŒr den Skoda Superb erwerben wie Kofferraumschutzmatten oder – schalen, HecktrĂ€ger oder auch SitzbezĂŒge.

Bis zum Jahresende bietet Skoda beim Kauf eines Skoda Superb Combi attraktive PreisnachlĂ€sse bis zu 3500 Euro. GeschĂ€ftskunden mit mindestens zwei Fahrzeugen von Skoda erhalten daneben einen Großkundenrabatt. Doch auch private KĂ€ufer dĂŒrfen sich auf attraktive PreisnachlĂ€sse freuen.

Skoda Superb GreenLine ĂŒberzeugt mit großem Platzangebot

13. August 2011 Keine Kommentare
Skoda Superb

Skoda Superb | © by flickr/ M 93

Mit dem Superb GreenLine schickt der tschechische Autobauer Skoda ein Fahrzeug auf den Markt, das vor allem mit einem großen Platzangebot begeistert. Die Limousine wird von dem Hersteller zu einem durchaus gĂŒnstigen Preis angeboten. Beide Komponenten sorgen dafĂŒr, dass der Superb GreenLine bei den Kunden von Skoda in jedem Fall gut ankommt. Trotz des gĂŒnstigen Preises hat die Limousine manch eine Überraschung zu bieten. Dazu gehören vor allem die serienmĂ€ĂŸig vorhandenen FußstĂŒtzen im hinteren Bereich des Modells.

Technisch baut der Superb GreenLine in weiten Teilen auf dem VW Passat auf. Sowohl vorn als auch hinten bietet die Limousine ein umfangreiches Platzangebot. Dieses kommt bei den Kunden von Skoda in jedem Fall an. Im vergangenen Jahr wurde die Limousine alleine in Deutschland 15.450 Mal zugelassen. Besonders beliebt ist dabei die Variante mit Dieselmotor. Der Superb GreenLine bietet aber nicht nur eine erstklassige Verarbeitung, sondern hĂ€lt auch manch eine pfiffige Detaillösung parat. Der Einstiegspreis fĂŒr die Limousine belĂ€uft sich auf 23.250 Euro.