Skoda Citigo richtet sich an Sparsame

29. Februar 2012 Keine Kommentare
Skoda

Skoda | ┬ę by flickr- C.K.H.

Der tschechische Autobauer Skoda schickt mit dem Citigo einen weiteren Konkurrenten f├╝r den VW Up ins Rennen. Sowohl technisch als auch optisch kann sich der Kleinwagen sehen lassen. Dabei handelt es sich bei dem Skoda Citigo in erster Linie um einen Kleinwagen f├╝r sparsame Geister. Doch der g├╝nstige Preis hat in weiten Teilen auch seine Schattenseiten. So hat sich Skoda mit Blick auf den Citigo f├╝r ein eher langweiliges Design entschieden. Dieses wurde jedoch nicht ungewollt gew├Ąhlt.

Schon jetzt gilt es als sicher, dass man den Citigo nicht nur als Drei-, sondern auch als F├╝nft├╝rer auf dem Markt finden wird. Die Aufgaben des neuen Kleinwagens des tschechischen Autobauers stehen bereits seit langem fest. So soll er dem VW Up im Preissegment vor allem R├╝ckendeckung geben und eben auch nach unten hin abschirmen. In Sachen Wettbewerb stehen die Chancen von dem Citigo nicht schlecht. Immerhin ist der Kleinwagen vor allem technisch ein echter Volkswagen.

KategorienCitigo Tags: , ,

Der Skoda Octavia Kombi ist ein ├╝berzeugender Allrounder

20. Februar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / Gonmi

Die Entscheidung f├╝r einen Skoda Octavia Kombi ist die Wahl eines besonders preisg├╝nstigen Autos mit hochwertiger Technik. Der ger├Ąumige Innenraum und enorm gro├če Kofferraum bieten viel Platz f├╝r die ganze Familie und erm├Âglichen komfortables Fahren auch auf langen Strecken.
Auch wenn der Octavia ein ausgezeichnetes Auto f├╝r Familien ist und in seiner Optik wenig sportlich einher kommt, kann man anhand einer gro├čen Auswahl der Leistung ein starkes und sportliches Modell w├Ąhlen. Mit einem Skoda Octavia Turbo Diesel h├Ąngt man auf der Autobahn so manchen Zweifler ab. Im Skoda wird hochwertige VW Technik verarbeitet.

Technik die begeistert

Ein Skoda Octavia ist vom Fahrverhalten nicht anders als ein gleichwertiger VW Passat. Nur kann man beim Kauf eines Octavia die Geldb├Ârse schonen und ein besonders faires Preisleistungsverh├Ąltnis nutzen. Ob in Standard- oder Komfort Ausstattung mit dem Namen Ambiente, der K├Ąufer hat die freie Wahl und zahlreiche M├Âglichkeiten mit unterschiedlichen Modellen und variabler Leistung.
In Kleinanzeigern und Auto Portalen einen Skoda Octavia w├Ąhlen ist bei einem leckeren Essen vom Pizzaservice M├╝nchen ein echtes Vergn├╝gen. Entspannt zu Hause am Computer kann man w├Ąhrend dem Essen nach seinem Traumauto suchen und wird innerhalb kurzer Zeit mehrere Angebote zum direkten Vergleich haben.

Sportliches Familienauto ohne Verzicht auf Luxus

Wer den Tschechen f├╝r ein langweiliges Auto h├Ąlt hat ihn noch nicht gefahren. Wer immer noch zwischen mehreren Angeboten schwankt, kann sich das Essen hier liefern lassen und derweil in Ruhe ├╝berlegen. Trotz der Aussicht auf ein Familienauto muss man beim Kauf die Leistung und das sportliche Fahrverhalten nicht au├čen vor lassen. Beim Skoda Octavia werden beide Fliegen mit einer Klappe geschlagen und man f├Ąhrt ein Auto mit viel Platz und einer besonders ansprechenden Leistung. Der Turbodiesel Motor verf├╝gt ├╝ber einen besonders niedrigen Verbrauch und verzeiht daher auch schnelle Spritztouren ohne die Familie ├╝ber Deutschlands lang gezogene Autobahnen ohne Probleme.

Skoda Octavia Green E Line muss sich Alltagstest stellen

12. Februar 2012 Keine Kommentare
Skoda Oktavia

Skoda Oktavia | ┬ę by flickr/ Carcomparing.eu

Mit dem Octavia Green E Line beweist der tschechische Autobauer Skoda, dass man auch in Sachen Umweltfreundlichkeit mit der Konkurrenz mithalten kann. Nun muss sich der Skoda Octavia Green E Line auf Anweisung des Herstellers einem Alltagstest unterziehen. Mit dem Test unterzieht der Autobauer seine Elektrofahrzeug-Flotte einer umfangreichen Pr├╝fung, die die klassischen Alltagsbedingungen ber├╝cksichtigt. Ziel von Skoda ist es in dieser Phase neue Erkenntnisse aus dem Alltagsbetrieb zu gewinnen.

Die Erfahrungen, die im Rahmen des Alltagstest gesammelt werden, sollen nach Angaben von Skoda in erster Linie in das Feintuning einflie├čen. Im n├Ąchsten Schritt werden diese ab Ende M├Ąrz 2012 schlie├člich mehreren ausgew├Ąhlten Partnern zur Verf├╝gung gestellt. Die Testflotte des tschechischen Autobauers umfasst insgesamt zehn ┬áOctavia Green E Line. Ziel ist es mit diesen Fahrzeugen kundenrelevante Erkenntnisse zu gewinnen, die schlie├člich f├╝r die Weiterentwicklung des Elektroantriebs ben├Âtigt werden. Auf diesem Weg m├Âchte Skoda bei dem Octavia Green E Line die notwendige Serienreife erreichen.

Skoda realisiert Aktionsangebot zum Skoda Roomster

29. Januar 2012 Keine Kommentare
Skoda Roomster

Skoda Roomster | ┬ę by flickr/ avatar-1

Bei den Skoda H├Ąndlern d├╝rfen sich Autok├Ąufer in diesen Tagen auf ein besonderes Highlight verlassen. Der Autobauer hat sich mit Blick auf den Skoda Roomster f├╝r ein Aktionsangebot der besonderen Art entschieden. Noch bis zum 31. M├Ąrz k├Ânnen sich K├Ąufer von dem Skoda Roomster im Rahmen der Aktion ÔÇ×Roomster Scout PreiskompassÔÇť einen Nachlass in H├Âhe von 850 Euro sichern. Dieser wird als Sondernachlass f├╝r den Skoda Roomster Scout und den Roomster Scout Plus Edition gew├Ąhrt.

Das kompakte Raumwunder kommt demnach in den ersten Monaten des neuen Jahres mit besonders ansprechenden Rabatten einher. Der Nachlass wird von der VW-Tochter bei beiden Ausf├╝hrungen auf die unverbindliche Preisempfehlung gew├Ąhrt. Somit k├Ânnen Kunden den Skoda Roomster Scout 1.2 TSI mit einer Leistung von 86 PS ab einem Preis von 17.220 Euro in Anspruch nehmen. Das Sondermodell ist zu g├╝nstigeren Konditionen und damit ab einem Preis von 16.669 Euro zu haben. Es bietet ebenfalls eine Leistung von 86 PS und verf├╝gt ├╝ber ein 1.4 MPI Aggregat.

Skoda schickt Elektro-Oktavia in Testbetrieb

19. Januar 2012 Keine Kommentare
Skoda Octavia

Skoda Octavia | ┬ę by flickr/ lorentey

Bereits im vergangenen Jahr hat Skoda deutlich gemacht, dass man k├╝nftig verst├Ąrkt auf umweltfreundliche Fahrzeuge setzen m├Âchte. Nun hat der tschechische Autobauer eine Flotte von Elektro-Oktavias in den Testbetrieb geschickt. Die Testfahrzeuge werden rein elektrisch betrieben und werden von Skoda als Oktavia Green E-Line bezeichnet. Als Basis wurde von dem Hersteller der Oktavia Combi zur Hand genommen. Er eignet sich aufgrund der modularen Bodengruppe Berichten zufolge besonders gut f├╝r den Einbau der erforderlichen Batterien.

Gleichzeitig eignet sich diese Variante aber auch hervorragend f├╝r den Einbau der elektronischen Steuereinheiten und des Elektromotors. Die Lithium-Ionen-Batterie, die von Skoda verwendet wird, setzt sich aus 180 einzelnen Zellen zusammen und hat ein Gewicht von 315 Kilogramm. Die Batterie wurde zum Teil unter dem mittleren und hinteren Fahrzeugboden, sowie im Kofferraum untergebracht. Trotz der Batterie bietet der Oktavia auch in seiner elektrischen Variante Platz f├╝r bis zu f├╝nf Passagiere. Der Elektromotor, der in dem Combi zum Einsatz kommt, verf├╝gt ├╝ber eine Leistung von 116 PS.