Home > Fabia, GreenLine, Octavia, Roomster, Superb, Yeti > Skoda baut GreenLine-Angebot aus

Skoda baut GreenLine-Angebot aus

Skoda Octavia

Skoda Octavia | © by flickr/ lorentey

Die GreenLine-Modelle haben sich für Skoda durchaus zu einem wahren Erfolg entwickeln können. Nichts desto trotz wundert es kaum, dass sich der tschechische Autobauer nun für einen weiteren Ausbau seines GreenLine-Angebots entschieden hat. Nachdem lange Zeit nur der Octavia, Superb und Yeti als GreenLine-Modelle angeboten wurden, stehen die sparsamen Varianten nun auch bei Fabia und Roomster zur Verfügung.

Damit bietet Skoda nun in allen Baureihen mindestens ein Modell an, das mit einer verbrauchsreduzierenden Technologie daherkommt. Auch wenn der Verbrauch bei den GreenLine-Modellen deutlich minimiert wird, geht die sparsame Technologie für den Fahrer nicht mit Einbußen bei Komfort und Leistung einher. Als Basis von der GreenLine-Technologie wird bei Skoda eine Kombination von verschiedenen Modifikationen in Anspruch genommen. Sie wird mit technischen Innovationen an den jeweiligen Fahrzeugen ergänzt. Für den Fabia und Roomster hat Skoda den 1,2-Liter-TDI mit einer Leistung von 75 PS verbrauchsoptimiert. Neben dem optimierten Motor bieten die GreenLine-Modelle der Baureihen eine Start-Stopp-Automatik, sowie ein Bremsenergie-Rückgewinnungssystem.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks