Home > Fabia, GreenLine > Skoda begeistert weiter mit GreenLine

Skoda begeistert weiter mit GreenLine

Mit den GreenLine Modellen konnte der tschechische Autobauer Skoda ein gelungenes Pendant zu den BlueMotion Lösungen von VW schaffen. Obwohl die GreenLine Modelle von Skoda längst keine Neuheit mehr sind, schafft es der Autobauer auch weiterhin mit diesen zu begeistern. Bei diesen Fahrzeugen setzt Skoda unter anderem auf die BremsenergierĂĽckgewinnung. Daneben punkten die GreenLine Fahrzeuge mit ihren Unterböden, die mit Blick auf die Aerodynamik deutlich verbessert wurden. Die Reifen der Fahrzeuge gehen zudem mit einem kleineren Rollwiderstand einher. Somit verzögert sich der Verschleiß der Reifen.

Skoda hat die eigene GreenLine Flotte beachtlich ausgebaut und bietet so heute eine ganze Reihe von Fahrzeugen, die besonders umweltfreundlich sind. Selbstverständlich hat Skoda bei den eigenen grünen Modellen nicht auf die Start-Stopp-Automatik verzichtet. Doch gerade an diese müssen sich Fahrer, die sie nicht kennen, erst gewöhnen. Nach Angaben von Skoda kann allein durch die Start-Stopp-Automatik eine Spritersparnis von bis zu 10 Prozent erreicht werden. So soll der Durchschnittsverbrauch vom Fabia GreenLine bei 100 km lediglich bei 3,4 Liter Diesel liegen. Na, bei dem Sprit den man da spart kann man ja mal wieder endlich etwas Geld sparen und sich eine gute Flasche Wein oder den nächsten Urlaub finanzieren. Da kommt doch gute Laune auf.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks