Home > Felicia, Skoda > Skoda-Benziner können E10 tanken

Skoda-Benziner können E10 tanken

Der Autobauer Skoda gab in den vergangenen Tagen bekannt, dass alle aktuellen Benziner des Herstellers den neuen Kraftstoff E10 tanken k√∂nnen. Damit verschafft Skoda vielen Fahrern der aktuellen Benzin-Modelle Sicherheit. E10 wird als neuer Superkraftstoff seit Jahresbeginn an allen Tankstellen in Europa eingef√ľhrt. Er verf√ľgt √ľber eine zehnprozentige Bioethanol-Beimischung. In Deutschland k√∂nnen nicht alle Benzinfahrzeuge ruhigen Gewissens E10 tanken.

Skoda erkl√§rte, dass die E10-Betriebsf√§higkeit lediglich bei bestimmten Benzinmotoren gegeben ist. Dabei handelt es sich um Fahrzeuge, die √ľber die Benzinmotoren MPI, FSI und TSI verf√ľgen. Auch Skoda Modelle mit einem TFSI k√∂nnen bedenkenlos mit E10 betankt werden. Skoda betonte, dass die hauseigenen 1,3-Liter-Motoren mit einer Leistung von 54 und 68 PS eine Ausnahme bilden. Diese Motoren kommen im Felicia zum Einsatz, der zwischen 1995 und 2002 gebaut wurde. Aber auch bei √§lteren Typen sollten Skoda Fahrer nicht bedenkenlos zu E10 greifen. Die betroffenen Fahrzeuge m√ľssen nach Angaben des Autobauers auch weiterhin mit der Benzinsorte betankt werden, in der der Anteil von Bioethanol lediglich bei Prozent liegt.

KategorienFelicia, Skoda Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks