Home > Skoda > Skoda erzielt neuen Absatzrekord in China

Skoda erzielt neuen Absatzrekord in China

Skoda Yeti

Skoda Yeti | © by flickr / lorentey

Der tschechische Autobauer Skoda befindet sich in China weiter im Aufwind und konnte im ersten Halbjahr 2011 einen neuen Absatzrekord verbuchen. Die Volkswagen-Tochter verkaufte auf dem chinesischen Markt von Januar bis Juni mehr als 112.000 Fahrzeuge. DarĂĽber hinaus konnte Skoda die Weichen fĂĽr ein weiteres Wachstum in China stellen. So wird der Hersteller ab 2013 auch die neue Kompakt-Limousine in China produzieren. Dabei setzt der Autobauer auf die Zusammenarbeit mit Shanghai Volkswagen.

Auf diesem Weg erhöht Skoda die Zahl der Modellreihen, die lokal gefertigt werden, auf fünf. Die erfolgreiche Entwicklung der Marke soll mit dem neuen Modell weiter verstärkt werden. Seit dem Markteintritt im Jahr 2007 konnte Skoda in China bereits mehr als eine halbe Million Fahrzeuge an die Kunden bringen. Wie der Vorstand des Autobauers abermals betonte, spielt der chinesische Markt für das globale Wachstum von Skoda eine erhebliche Rolle. Bis zum Jahr 2018 möchte Skoda seine weltweiten Verkäufe auf über 1,5 Millionen Einheiten ausbauen.

KategorienSkoda Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks