Home > Octavia > Skoda prĂĽft Octavia mit Solarzellen

Skoda prĂĽft Octavia mit Solarzellen

Skoda Octavia

Skoda Octavia | © by flickr/ lorentey

Der tschechische Autobauer Skoda zeigt sich in diesen Tagen immer wieder von seiner grünen Seite. Nun hat der Autobauer einen neuen, überaus bemerkenswerten Schritt gewagt. Skoda hat einen Octavia getestet, auf dessen Dach Solarzellen angebracht wurden. Damit hat der Hersteller bewiesen, dass man sich in Sachen grüne Mobilität nicht nur auf einen Elektromotor beschränkt. Das neue E-Mobil der Tschechen wurde auf einem Kongress in Prag vorgestellt und konnte sich auf diesem durchaus mit seiner Praxistauglichkeit behaupten.

Als Basis für den Octavia E Green Line bediente sich Skoda an dem Kombi der Baureihe. Er wurde mit verschiedenen E-Antriebskomponenten ergänzt, die aus den eigenen Konzernregalen stammen. Für Vortrieb sorgte bei dem Modell ein 82 PS-starker E-Motor. In nur 12 Sekunden kann er den umweltfreundlichen Fünfsitzer auf Tempo 100 beschleunigen. Skoda hat die Höchstgeschwindigkeit des Modells auf 135 km/h begrenzt. Maximal werden zudem 270 Nm bereitgestellt. Als Energielieferant dient bei dem Octavia eine Lithium-Ionen-Batterie.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks