Home > Fabia, Octavia > Skoda setzt auf neuen Kompakten

Skoda setzt auf neuen Kompakten

Der tschechische Autobauer Skoda setzt laut aktuellen Berichten auf ein neues Kompaktmodell. Bereits 2012 soll der neue Kompakte den Sprung auf den Markt schaffen. Mit ihm m├Âchte der tschechische Hersteller erneut die Konkurrenz und vor allem Dacia angreifen, denn schon heute steht fest, dass es sich bei dem Modell um einen besonders preiswerten Kompakten handeln soll. Skoda will den neuen Kompaktwagen zwischen dem Fabia und dem Mittelklassemodell Octavia ansiedeln. Damit w├╝rde er sich in der gleichen Klasse bewegen wie der Dacia Logan.

Skoda wird den neuen Kompaktwagen 2012 sowohl in Osteuropa als auch in Deutschland auf den Markt bringen. Als Plattform bedient sich Skoda an dem Fabia. Mit dem neuen Modell setzt der Autobauer zudem auf den preisbewussten K├Ąufer. So soll der neue Kompaktwagen auch mit einem geringen Verbrauch daherkommen. Daf├╝r hat sich Skoda anstatt der trendigen Turbo-Motoren f├╝r bew├Ąhrte Sauger der Mutter VW entschieden. Mit Details h├Ąlt sich Skoda bislang jedoch noch bedeckt. Allerdings w├Ąre es m├Âglich, dass ein Ottomotor mit 1,4 und 1,6 Litern zum Einsatz kommt.

KategorienFabia, Octavia Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks