Archiv

Artikel Tagged ‘Autokauf’

Neues Auto im Internet suchen

5. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare

cc by geograph.co.uk / Albert Bridge

Viele Leute sind mit ihrem aktuellen Skoda-Modell nicht mehr zufrieden. Dies kann viele verschiedene GrĂŒnde haben. Oft werden die Reparaturen immer aufwĂ€ndiger. Hier lohnt es sich, wenn man sich ein neues Auto anschafft. Im Internet sind sehr viele Autos, wie zum Beispiel ein gebrauchter Skoda Oktavia erhĂ€ltlich.

Soziale Netzwerke helfen bei der Suche nach einem neuen Auto

Soziale Netzwerke können sehr hilfreich sein, wenn man sich gerade auf der Suche nach einem neuen Auto befindet. Wenn man beispielsweise auf Facebook angemeldet ist, kann man in den Status schreiben, dass man ein neues Auto benötigt. Hier bekommt man entweder Empfehlungen von den Freunden auf Facebook, oder auch Links zu billigen Modellen, welche jedoch eine gute QualitÀt aufweisen können.

Es gibt auch einige Websites, wie zum Beispiel Autoscout24.de oder Ebay.de, welche die Suche erleichtern können. Hier kann man das Modell in das Suchfeld eingeben. Anschließend werden die Ergebnisse aufgelistet. Auch die Sortierung kann bei der Suche geĂ€ndert werden. Hier kann man beispielsweise einstellen, dass man am Anfang das billigste Auto angezeigt haben möchte.

Auch andere Dinge, wie zum Beispiel Hubraum, Leistung, Farbe oder andere Kriterien können in den sogenannten Filter eingetragen werden. Dieser wird in den meisten FÀllen von Websites eingesetzt, welche sich auf den Verkauf von Autos spezialisiert haben. Auch der Preis kann beispielsweise mit einem Regler eingestellt werden. Der maximale, aber auch der minimale Preis können hier eingestellt werden. Dies erspart viel Zeit bei der Suche nach einem passenden Modell.

Viele Websites informieren auch ĂŒber neu eingestellte Angebote in dem Auktionsportal. Hier muss man eine Abonnierung tĂ€tigen, damit man bei neuen Einstellungen von interessanten Modellen informiert wird.

Auch Suchmaschinen können bei der Suche nach einem neuen Automobil hilfreich sein. Mit diesen Suchmaschinen kann man sich ĂŒber die VorzĂŒge bestimmter Modelle informieren. In vielen FĂ€llen kann man sich so leichter fĂŒr ein Auto entscheiden.

Autokauf – Wie erkenne ich einen guten Skoda Gebrauchtwagen?

29. August 2011 Keine Kommentare

Skoda-Gebrauchtwagen

Skoda-Gebrauchtwagen - flickr/eplusm

Sowohl HĂ€ndler als auch Privatleute locken an jeder Ecke mit gĂŒnstigen Gebrauchtwagen. Doch beim Kauf eines Gebrauchtwagens gilt es, wachsamer zu sein als beim Neuwagen. Einige Punkte sollten auf jeden Fall zur Kaufentscheidung gehören:

Das Auto muss von allen Seiten intensiv auf Roststellen untersucht werden. Dazu auch den Unterbodenschutz prĂŒfen. Sind alle Leuchten, Schalter und Pedalen funktionstĂŒchtig? Sind die Pedalgummis zu stark abgenutzt, wurde das Auto viel gefahren. Wie sieht der Motor aus? Ist er sauber und von unten trocken? Das KĂŒhlwasser darf nicht rostig oder ölig sein. Die Batterie prĂŒfen, indem alle Stromverbraucher zeitgleich eingeschaltet werden. Lassen sich die Sitze gut verstellen? Sind die Gurte funktionstĂŒchtig? Um keinen Unfallwagen zu erhalten: Schlecht sitzende TĂŒren, SchweißnĂ€hte am Boden, an KarosserietrĂ€gern sowie Lackreste an Scheiben-und TĂŒrgummis sind verdĂ€chtig. Ebenso misstrauisch sollte man bei Farbdifferenzen werden.

Eine Probefahrt ist vor jedem Kauf ein Muss. Hier lassen sich auffĂ€llige FahrgerĂ€usche oder sonstige MĂ€ngel schnell erkennen. Aus diesem Grunde sollte die Fahrstrecke auch lang genug sein. Außerdem kann man irgendwann anhalten und das Auto ganz in Ruhe unter die Lupe nehmen. Wichtig ist, sich nicht von einem blank polierten Fahrzeug blenden zu lassen. Besonderes Augenmerk sollte gelegt werden auf: Betragen die Reifenprofile mindestens vier Millimeter? Blockieren sofort die HinterrĂ€der, wenn man bei Schritttempo die Handbremse zieht? Gibt es wĂ€hrend der Fahrt Vibrationen beim Lenkrad? Lassen sich die GĂ€nge problemlos einlegen? Der Motor muss sofort anspringen, auch im kalten Zustand. Finden sich irgendwann harte GerĂ€usche, stimmt etwas mit dem Motor nicht. Die Bremsen sollten unbedingt getestet werden. Dazu in ein abgelegenes Gebiet fahren und auf etwa 40 Stundenkilometer beschleunigen. Dann abrupt bremsen und dazu die HĂ€nde vom Lenkrad nehmen. Das Auto darf nicht von der Spur abweichen. Außerdem darf kein metallisches GerĂ€usch zu hören sein.

Auf die lĂŒckenlose FĂŒhrung eines Scheckheftes sollte ebenfalls geachtet werden. Sie garantiert, dass der Wagen in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden in der Werkstatt geprĂŒft wurde. GrĂ¶ĂŸere SchĂ€den dĂŒrften demnach zeitnah wahrscheinlich nicht zu erwarten sein. Im Grunde sollte man sich auf sein BauchgefĂŒhl und auch auf seinen gesunden Menschenverstand verlassen. Ein ungutes GefĂŒhl sollte auf jeden Fall ernst genommen werden, auch wenn man es nicht gleich fachmĂ€nnisch und technisch begrĂŒnden kann.

Einen guten ersten Überblick ĂŒber Preise und Angebote sollte man sich auch vor einem HĂ€ndlerbesuch zunĂ€chst im Internet auf Plattformen wie z.B. Quoka verschaffen, damit man ungefĂ€hr einschĂ€tzen kann, ob die HĂ€ndlerpreise teuer oder gĂŒnstig sind.