Archiv

Artikel Tagged ‘Octavia Combi’

Skoda sichert sich neue Auszeichnungen

9. Juli 2011 Keine Kommentare
Skoda Octavia

Skoda Octavia | © by flickr / lorentey

Der tschechische Autobauer Skoda hat sich j√ľngst zwei neue Auszeichnungen sichern k√∂nnen. Neben dem Octavia Combi wurde auch der Superb Combi als ‚ÄěFirmenauto des Jahres 2011‚Äú ausgezeichnet. Der Skoda Octavia Combi konnte sich bei der Preisverleihung in der Importwertung der Kompaktklasse gegen√ľber den Konkurrenten durchsetzen. In der Mittelklasse punktete im Bereich Importwertung der Superb Combi der tschechischen Traditionsmarke. Schon im vergangenen Jahr konnte Skoda mit Blick auf das Fuhparkmanagement auf entsprechende Beliebtheit verweisen. So wurde 2010 der Fabia Combi als Firmenauto des Jahres pr√§miert.

Die beiden neuen Sieger aus dem Hause Skoda konnten zum einem mit ihrem Raumangebot √ľberzeugen, punkteten zum anderen aber auch durch modernste Motorentechnik und Wirtschaftlichkeit. Die Preisverleihung erfolgte nach den umfangreichen Testfahrten, die die Fachzeitschrift Firmenauto gemeinsam mit der DEKRA und 250 Fuhrparkprofis durchgef√ľhrt hat. Die Profis haben insgesamt 61 Modelle in neun verschiedenen Kategorien auf den Pr√ľfstand gestellt. An nur zwei Tagen legten die Tester mit den Modellen 50.000 Kilometer zur√ľck.

Elektrischer Octavia wird in Kleinserie produziert

2. Oktober 2010 Keine Kommentare

DFECZE4Y55MK Der Octavia geh√∂rt zu den Erfolgsmodellen von Skoda. Nun wird es das beliebte Modell auch als Elektro-Fahrzeug geben. Daf√ľr setzt der Autobauer auf die Produktion im Rahmen einer Kleinserie. Die tschechische VW-Tochter wird den elektrischen Octavia erstmals auf dem Pariser Autosalon 2010 vorstellen. Es ist der Prototyp des Octavia Combi mit Elektroantrieb.

Skoda m√∂chte den emissionsfreien Wagen bereits ab kommendem Jahr in Kleinserie produzieren. Die Testflotte soll nach Angaben des Autobauers wichtige Informationen zur Alltagstauglichkeit und den Einsatzm√∂glichkeiten liefern. Der Octavia ist das erste Elektroauto in der Geschichte von Skoda. Die Basis f√ľr die Entwicklung bildete das Spritsparmodell Octavia Greenline. Entwickelt wurde das Elektroauto im Konzernverbund mit Volkswagen. Der Elektromotor hat eine Dauerleistung von 82 PS und ist f√ľr den Antrieb verantwortlich. Die Spitzenleistung des Octavia soll bei 115 PS liegen. Damit das Elektroauto m√∂glichst energiesparend unterwegs ist, wurde die Innenraumbeleuchtung auf eine LED-Technik umgestellt. Auf dem Schiebedach des Octavia wurden zudem Solarzellen angebracht. Auch bei der Aerodynamik legte der Autobauer Hand an und verbesserte diese deutlich.

Produktion des Octavia I wird eingestellt

16. Juli 2010 Keine Kommentare

Mittlerweile ist die erste Baureihe des beliebten Skoda Octavia 14 Jahre alt. L√§ngst gilt er als Bestseller des Konzerns und wird derzeit als ‚ÄěTour‚Äú angeboten. Doch trotz der Popularit√§t soll die Herstellung des Octavia I eingestellt werden. Nach Aussagen von Skoda wird es Oktober 2010 zum Stillstand der Produktion kommen. Kunden k√∂nnen den Octavia I seit dem 30. Juni 2010 nicht mehr vorbestellen und m√ľssen sich demnach mit den vorhandenen Modellen zufriedengeben.

1996 wurde der Skoda Octavia erstmals auf dem Pariser Autosalon vorgestellt. Nur ein Jahr später präsentierte man auf der Frankfurter Automesse IAA den Octavia Combi. Mit dem Wagen mit Allradantrieb machte Skoda 1999 erneut auf sich aufmerksam. Der sportliche RS folgte schließlich nur ein Jahr später. Obwohl bereits 2004 der aktuelle Octavia vorgestellt wurde, blieb der Klassiker im Portfolio erhalten und wurde schließlich als Tour angeboten.

Mit dem Einstellen der Produktion geht eine lange Tradition zu Ende. Immerhin war der Octavia I das erste Fahrzeug, das auf der gemeinsamen Konzernplattform vorgestellt wurde, nachdem Skoda 1991 in den VW-Konzern aufgenommen wurde.