Archiv

Artikel Tagged ‘Superb Combi’

Skoda sichert sich neue Auszeichnungen

9. Juli 2011 Keine Kommentare
Skoda Octavia

Skoda Octavia | © by flickr / lorentey

Der tschechische Autobauer Skoda hat sich jĂŒngst zwei neue Auszeichnungen sichern können. Neben dem Octavia Combi wurde auch der Superb Combi als „Firmenauto des Jahres 2011“ ausgezeichnet. Der Skoda Octavia Combi konnte sich bei der Preisverleihung in der Importwertung der Kompaktklasse gegenĂŒber den Konkurrenten durchsetzen. In der Mittelklasse punktete im Bereich Importwertung der Superb Combi der tschechischen Traditionsmarke. Schon im vergangenen Jahr konnte Skoda mit Blick auf das Fuhparkmanagement auf entsprechende Beliebtheit verweisen. So wurde 2010 der Fabia Combi als Firmenauto des Jahres prĂ€miert.

Die beiden neuen Sieger aus dem Hause Skoda konnten zum einem mit ihrem Raumangebot ĂŒberzeugen, punkteten zum anderen aber auch durch modernste Motorentechnik und Wirtschaftlichkeit. Die Preisverleihung erfolgte nach den umfangreichen Testfahrten, die die Fachzeitschrift Firmenauto gemeinsam mit der DEKRA und 250 Fuhrparkprofis durchgefĂŒhrt hat. Die Profis haben insgesamt 61 Modelle in neun verschiedenen Kategorien auf den PrĂŒfstand gestellt. An nur zwei Tagen legten die Tester mit den Modellen 50.000 Kilometer zurĂŒck.

Skoda erinnert mit Spitzen-Ausstattungslinie an die eigenen Wurzeln

17. Juni 2011 Keine Kommentare
Skoda Superb

Skoda Superb | © by flickr / LancerenoK

Mit einer neuen Spitzen-Ausstattungslinie erinnert der tschechische Autobauer Skoda an die eigenen Wurzeln. Im Zuge dessen erhielt die Ausstattungslinie des Herstellers den Namen Laurin & Klement. In Kombination mit dieser wird nun auch der Skoda Superb Combi angeboten. Das Design-Paket des Superb Combi Laurin & Klement wurde von Skoda im Rahmen des Autosalon BrĂŒnn 2011 vorgestellt.  Passend dazu prĂ€sentierte der Hersteller auch den Fabia Monte Carlo.

Der Superb Combi bekommt mit dem Laurin & Klement-Paket einen individuelleren und ebenso auch ausgesprochen edlen Auftritt. Zum Ausstattungspaket gehört ein verchromter Frontgrill. Zudem hat sich Skoda in Verbindung mit dieser fĂŒr eine Laurin & Klement-Plakette am Heck entschieden. Mit von der Partie sind die 18 Zoll großen Alufelgen Sirius. Im Innenraum des Superb Combi findet sich zudem mehrmals das Logo von Laurin & Klement. So wurde dieses unter anderem an der RĂŒckseite der Vordersitze positioniert. Eine Besonderheit ist auch die neue Metallic-Außenfarbe, bei der sich Skoda fĂŒr Magnetic Brown entschieden hat.

Skoda Superb Combi punktet mit harmonischer Verbindung

26. Februar 2011 Keine Kommentare

Mit dem Superb Combi ist Skoda zweifelsohne eine harmonische Verbindung gelungen, die vor allem durch den neuen Dieselmotor, das Doppelkupplungsgetriebe DSG und den Allradantrieb geschaffen wird. Der Kombi beweist sich aber auch als Allrounder mit einem angenehmen Platzangebot. Der Dieselmotor des Superb Combi bietet seinem Fahrer eine doch beachtliche Leistung von 140 PS. Das Drehmoment erreicht mit 320 Nm einen Bestwert. FĂŒr eine angenehme Laufruhe sorgen die beiden Ausgleichswellen, die von Skoda in dem Kombi eingesetzt werden.

Der neue TDI-Motor ĂŒberzeugt im Superb Combi gleich zweifach. So zeichnet er sich zum einen durch einen feinen Antritt bei niedrigen Touren und zum anderen durch Drehfreude aus. Der Raumwagen hat ein Eigengewicht von knapp 1,7 Tonnen. Auch das Doppelkupplungsgetriebe, das von Skoda fĂŒr einen Aufpreis von 2000 Euro angeboten wird, kann sich als gelungene ErgĂ€nzung sehen lassen und rundet die soliden Eigenschaften des Superb Combi ab. Ohne Zugkraftunterbrechung wechselt es die sechs VorwĂ€rtsgĂ€nge.

Skoda erhöht Absatz in Deutschland

16. Januar 2011 Keine Kommentare

Im Vergleich zu 2008 konnte Skoda im letzten Jahr seinen Absatz in Deutschland deutlich steigern. So gelang dem Autobauer ein Absatzwachstum in Höhe von 9 Prozent. Doch nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen LĂ€ndern standen die Zeichen fĂŒr den tschechischen Automobilhersteller gut. Immerhin konnte Skoda im letzten Jahr so viele Autos verkaufen wie nie zuvor. Vor allem auf wichtigen AbsatzmĂ€rkten konnte der Konzern neue Rekorde verbuchen. Dabei zeigten sich diese nicht nur bei den Auslieferungen, sondern auch  mit Blick auf den Marktanteil. Weltweit konnte der tschechische Hersteller insgesamt 762.000 Fahrzeuge an die Kunden bringen.

Erstmals hat Skoda 2010 damit die Dreiviertel-Millionen-Marke hinter sich gelassen. GegenĂŒber dem Vorjahr entspricht dies zudem einem Wachstum von 11,5 Prozent. Dabei konnte der Skoda Octavia seine Stellung als Erfolgsmodell unterstreichen. Er entwickelte sich auch im letzten Jahr zum Bestseller von Skoda. Doch auch der Superb Combi und Yeti konnten mit einem hervorragenden Ergebnis abschließen. Hohe ZuwĂ€chse verzeichnete Skoda vor allem in den WachstumsmĂ€rkten Russland, China und Indien.

Skoda Superb Combi sammelt reichlich Auszeichnungen

9. Januar 2011 Keine Kommentare

In Großbritannien wird der Skoda Superb Combi lĂ€ngst als das Flaggschiff der tschechischen Automarke angesehen. Er ist beliebt und wird von den EnglĂ€ndern mit lobenden Worten ĂŒberschĂŒttet. Im Vergleich zu vielen anderen Modellen konnte der Superb Combi das Jahr 2010 erfolgsversprechend abschließen. So erntete das Modell von Skoda im vergangenen Jahr bei den EnglĂ€ndern zahlreiche Titel. Gleich mehrfach wurde der Superb Combi ausgezeichnet. Doch nicht nur das Modell an sich stĂ¶ĂŸt in England auf Erfolge.

Skoda konnte sich bereits die 20. Auszeichnung im Vereinigten Königreich sichern. Der Superb Combi wurde in England unter anderem von der Zeitschrift Auto Express als bestes Familienauto und bester Kombi ausgezeichnet. „Diesel Car“ ehrte das Modell als bestes Mittelklasseauto und bester Kombi. Von Seiten des „Caravan Clubs“ durfte sich der Superb Combi ĂŒber die Auszeichnung zum besten Zugfahrzeug freuen. Der letzte Preis im Bunde kam vom bekannten Magazin „Fleet News“. Es ehrte das Modell als bestes Auto der gehobenen Mittelklasse.